Weiler Wasserballer kassieren erste Saisonniederlage (BZ, 23.02.2016)

Verbandsligateam unterliegt Tabellennachbar SSG Reutlingen/Tübingen im heimischen Laguna-Bad mit 13:20.

Vergeblich stemmen sich Michael Armbruster (links) und Ersatz-Torhüter Jürgen Benz von der SSG Weil dem Torwurf des Reutlingen/Tübingers Oliver Rodi entgegen.  (Foto: Grant Hubbs)
Vergeblich stemmen sich Michael Armbruster (links) und Ersatz-Torhüter Jürgen Benz von der SSG Weil dem Torwurf des Reutlingen/Tübingers Oliver Rodi entgegen. (Foto: Grant Hubbs)

WASSERBALL (jd) Verbandsliga Baden-Württemberg: SSG Weil – SSG Reutlingen/Tübingen 13:20 (3:4, 3:3, 5:7, 2:6). Nach drei Siegen in Folge haben die Verbandsliga-Wasserballer der SSG Weil die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Und die fiel im heimischen Becken des Laguna-Bades mit 13:20 gegen die nun in der Tabelle mit 6:2 Punkten gleichauf liegende SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:20 unerwartet deutlich aus.

Indes hielten die Weiler zwei Viertel lang bis zum 7:8 engen Kontakt, ehe sie beim 7:11 erstmals mit vier Treffern Differenz vorentscheidend ins Hintertreffen gerieten. Dabei waren sie von Beginn an einem Rückstand einem Rückstand hinterhergelaufen und schafften nur zum 6:6 einmal den Gleichstand. Doch im letzten Viertel erlahmte der Widerstand bei den Gastgebern, zumal Torhüter Alexander Kempf und Moritz Schumann kurz nacheinander ebenso Matchstrafen erhielten wie zuvor bereits Stefan Schwer. Somit musste Feldspieler Jürgen Benz ins Tor, wo er in den letzten acht Minuten noch sechs Gegentreffer kassierte, während den Weilern nur noch zwei glückten.

 

Tore für SSG Weil: Reuter 7, Wittner 2, Schwer 1, Florian 1, Armbruster 1, Hofmann 1.