SSG-Schwimmer erfolgreich (Weiler Zeitung, 26.10.2016)

Die Weiler SSG-Schwimmer überzeugten (Foto: Brodda)
Die Weiler SSG-Schwimmer überzeugten (Foto: Brodda)

Weil am Rhein.

 

Erfolgreich waren die sechs Weiler SSG-Schwimmer bei der Bezirksmeisterschaft in Lörrach.

 

 

 

 

 

 

Als jüngster in der Gruppe tat sich Marvin Flaig (Jahrgang 2006) hervor, indem er im 100 Meter Rückenschwimmen den zweiten Platz erkämpfte. Belohnt wurde er hierbei nicht nur mit einer Silbermedaille, sondern auch mit einer Verbesserung in dieser Disziplin um beachtliche acht Sekunden gegenüber seiner Meldezeit von 1:42,63 Minuten.

 

Auch bei 100 Meter Lagen verbesserte sich Marvin Flaig gegenüber den eingereichten 1:45,00 Minuten um fünf Sekunden.

 

Ebenfalls mit Silber ausgezeichnet für seine Leistung im 100 Meter-Rückenschwimmen wurde Marcel Hausding (Jahrgang 1998). Darüber hinaus belegte er auch den dritten Platz in 200 Meter Freistil, wobei er seine Meldezeit um fünf Sekunden unterbot.

 

Als wahre Medaillenjägerin zeigte sich Maria Lutsch (Jahrgang 1999), die in ihrem Jahrgang den dritten Platz bei 100 Meter Rücken errang. Mit ihrer Leistung von 2:39,69 Minuten in 200 Meter Freistil wurde sie nicht nur mit einer Verbesserung um fünf Sekunden belohnt, sondern auch mit der Silbermedaille. Außerdem legte sie im Gegensatz zu ihrer Meldezeit von 1:26,88 Minuten die 100-Meter-Strecke Schmetterling in 1:22,57 Minuten zurück und wurde damit beim Jahrgang 1999 Erster und holte eine Goldmedaille.

 

Auch die anderen Wettkampfteilnehmer der SSG kämpften mit viel Ehrgeiz und schwammen gute Zeiten. Auch wenn es für Laura Grosheny, Fabienne Steiner und Philipp Hausding zu keinen Medaillen reichte, gaben sie ihr Bestes und verbesserten ebenso ihre Meldezeiten.