Spannende Wettkämpfe und gute Leistungen

Wasserball - Erstes Mini-Turnier der SSG Weil im Laguna / Mannschaften aus Basel und Mannheim zu Gast (Oberbadische, 11.05.16)

Spannende Spiele lieferten sich die Mini-Wasserballer aus Basel, Mannheim  und Weil am Rhein. (Foto: Tobias B.)
Spannende Spiele lieferten sich die Mini-Wasserballer aus Basel, Mannheim und Weil am Rhein. (Foto: Tobias B.)

Weil am Rhein.

Erstmals hatten die Mini-Wasserballer der Schwimmsportgemeinschaft Wasserball

Weil am Rhein (SSG) zu einem Mini-Turnier in der Wasserball-Mini-Liga ins Laguna eingeladen. Zugelassen waren Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren. Trainer und Organisator Thomas Göke sowie Trainer Robert Jobst  konnten zu diesem ersten Turnier die Mannschaften der Minis vom WSV Basel, vom SV Basel, eine Wasserballmannschaft Minis aus Mannheim und die eigene Mannschaft der SSG-Minis Weil begrüßen. „Training ist eine Sache, aber im Spiel zu beweisen, wie gut man trainiert hat, ist etwas anderes. Das war unsere Motivation für die Veranstaltung des Turniers“, erklärte Thomas Göke zur kurzfristig organisierten Turnierveranstaltung. Zwischen 11 und 13 Uhr traten die Mannschaften nach vereinfachten Spielregeln an: Spielzeit je Spiel zwei mal acht Minuten durchgehende Zeit, auf zwei Meter mal 90 Zentimeter verkleinerte Tore, mit kleinem grünen Mini-Polo-Ball, mit jeweils fünf Feldspielern und einem Torwart, ohne Fünf-Meter-Linie, ohne direkten Freiwurf und die 30-Sekunden-Regel, auf einem Spielfeld mit etwa 15 Meter Länge und zehn Meter Breite. Bereits im ersten Spiel legte die SSG Weil gegen Mannheim ein 12:4 vor. WSV Basel (gemischte Mannschaft) und SV Basel trennten sich mit 3:11 Toren, und anschließend spielten der SV Basel gegen die SSG Weil 6:7. Mannheim unterlag dann deutlich der gemischten Mannschaft des WSV Basel mit 1:9, anschließend aber verlor der WSV Basel gegen die SSG Weil mit 4:6. Im letzten Spiel besiegte Mannheim den SV Basel mit 10:2 Toren. Schiedsrichter Jürgen Benz leitete alle Partien souverän, während die Trainer und Trainerinnen Thomas Göke (SSG Weil), Cornelia Riesen (WSV Basel) und Ildiko Kokai (SV Basel) ihre Mannschaften vom Beckenrand aus dirigierten. Das engagierte Spiel der Mannschaften begeisterte das jeweils mitgebrachte Publikum teilweise zu lautstarkem Jubel. Die Mit-Organisatoren der SSG Weil, Tobias Brodda und Manuel Schäffer, sorgten ebenfalls mit dafür, dass alles, auch dank der Hilfsbereitschaft und Unterstützung durch Laguna, reibungslos ablief. Nach den kräftezehrenden Spielen konnten die insgesamt 35 beteiligten Jungen und Mädchen als Mannschaften die Teilnahme-Urkunden in Empfang nehmen und der Veranstalter, die SSG Weil, zufrieden ein gelungenes Turnier verbuchen.

Quelle: Der Zeitungsartikel erschien in der gedruckten Ausgabe der "Oberbadischen Zeitung" am 11.05.2016. Für die Homepage wurden einige Anpassungen vorgenommen.