Sie haben die SSG aufgebaut (Badische Zeitung, 24.06.2017)

Ehrung für Familie Ortling

Ehrung für Familie Ortling (v.l.n.r. Tobias Brodda, Jörg Ortling, Doris Ortling und Thomas Göke)
Ehrung für Familie Ortling (v.l.n.r. Tobias Brodda, Jörg Ortling, Doris Ortling und Thomas Göke)

WEIL AM RHEIN (BZ). Dieser Tage würdigten der Vorsitzende der Schwimmsportgemeinschaft Weil, Tobias Brodda sowie Aktivbeisitzer und Jugendtrainer Thomas Göke Vereinsmitglieder, die sich herausragende Verdienste erworben haben.

 

 

 

 

Jörg Ortling leitete den Schwimmverein beachtliche 17 Jahre lang sicher und souverän als Vorsitzender. In diesem Jahr blickt er auf stolze 60 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück. Auch seine Frau Doris Ortling – lange Zeit zuständig für das Seniorenschwimmen – ist schon ein halbes Jahrhundert eine Stütze der SSG.

Der Vorstand übergab den beiden Schwimmsportenthusiasten im Namen des gesamten Vereins Ehrenurkunden, Gutscheine von Wein Speck und einen Blumenstrauß. Die Abteilung Wasserball steuerte zudem einen Bildband über die Mini-Wasserballjugend bei.

Danach schwelgte man bei einem kühlen Bierchen in Erinnerungen. Tobias Brodda erhielt bei dieser Gelegenheit viele nützliche Hinweise zur Vereinsführung. Thomas Göke berichtete begeistert von der Kinder-Wasserballmannschaft. Allgemein freut sich der Verein über ein wieder zunehmendes Interesse der Jugend am Wassersport.

 

Familie Ortling berichtete über die frühen Jahre der Schwimmsportgemeinschaft, in der viel Aufbauarbeit geleistet werden musste – eine Zeit, die den meisten heutigen Mitgliedern nicht mehr präsent ist. Jörg Ortling betonte die Wichtigkeit der Arbeit, die die Schwimmschule der SSG leistet, um den Kindern das Schwimmen beizubringen. Insbesondere die Kinder- und Jugendförderung im Verein sei von immenser Bedeutung. Auch Tochter Andrea Ortling war übrigens lange Zeit als C-Trainerin für die SSG tätig.