Alle Anforderungen erfüllt (BZ, 26.09.17)

Schwimmschule der SSG ist nun zertifiziert / Verband bescheinigt kompetenten Unterricht.

Präsident Marco Troll (Zweiter von rechts) überreichte Diana und Marcel Hausding, Carolin Bahro, Philip Hausding, Jürgen Ben, Manuel Schäffer, Thomas Göke, Sandra Bahro und Tobias Brodda (von links) das Zertifikat.  (Foto: SSGW)
Präsident Marco Troll (Zweiter von rechts) überreichte Diana und Marcel Hausding, Carolin Bahro, Philip Hausding, Jürgen Ben, Manuel Schäffer, Thomas Göke, Sandra Bahro und Tobias Brodda (von links) das Zertifikat. (Foto: SSGW)

WEIL AM RHEIN (BZ). Einen besonderen Gast durfte der Vorstand der SSG Weil am 13. September in der Runde begrüßen: Marco Troll, der Präsident des Badischen Schwimmverbands, überreichte dem Vereinsvorstand und der Schwimmschulleitung nach einer kleinen Ansprache das Schwimmschulzertifikat gemäß der "Schwimm Gut"-Richtlinien. Da die strengen Anforderungen an den Schwimmunterricht von Seiten des Vereins erfüllt waren, hat der erste Vorsitzende Tobias Brodda die Schwimmschule des Vereins mit Einverständnis der Schwimmschulleitung zur Zertifizierung angemeldet.

Das Schwimm Gut-Zertifikat wird verliehen für besondere Qualitäten der Schwimmausbildung. Merkmal hierfür ist eine optimale Betreuung der Kinder, die in dem Verein das Schwimmen lernen. Hierzu zählt nicht lediglich, den Kindern beizubringen, sich über Wasser zu halten, sondern auch das Vermitteln von tatsächlichen Schwimmkenntnissen. Die Schwimmanfänger lernen alle Schwimmlagen (Schmetterling, Rücken, Brust, Kraul) kennen und sind aufgrund ihrer erlernten Fertigkeiten und erbrachten Leistungen fähig, an Wettkämpfen teilzunehmen. Dazu muss der Verein über gut ausgebildete, qualifizierte Übungsleiter und mindestens einen Trainer mit C-Lizenz verfügen. Eine Förderung junger Talente und eine ganzjährig angebotene Schwimmschule sind weitere wichtige Zertifizierungsmerkmale.

Vor diesem Hintergrund überreichte Marco Troll dem Vorstand der SSG ein Schwimm-Gut-Prädikat, welches in der Trainingsstätte, also der Kleinschwimmhalle Weil am Rhein, aufgehängt werden soll. Lobende Worte verlor er über die Tatsache, einen sehr jungen Vorstand anzutreffen, der sich aus engagierten Vereinsmitgliedern zusammensetzt. Die Urkunde stellt laut Troll einen Dank an den gesamten Vorstand und die Ehrenamtler, sowie an die Organisatoren und Aktiven der Schwimmsportgemeinschaft dar.

Im Rahmen der Übergabe sprach auch Vereinsvorsitzender Tobias Brodda im Namen des gesamten Vorstands seinen Dank an die Schwimmschulleitung und Übungsleiter des SSG aus. Die Arbeit der Schwimmschule sei ihm besonders wichtig. Da die SSG Weil schwerpunktmäßig ein Jugendverein sei, werde besonderer Wert darauf gelegt, jungen Menschen das Schwimmen beizubringen. Auch er betonte, dass der Fokus darauf liege, Nichtschwimmern Schwimmen beizubringen, den Sport als solchen in den Fokus zu stellen, die Beherrschung sämtlicher Schwimmlagen und Techniken zu vermitteln und zur Teilnahme an Wettkämpfen aufzumuntern.

Zum Abschluss merkte Präsident Marco Troll noch verheißungsvoll an, dass er sich freue, dem Verein nach Ablauf der zweijährigen Gültigkeitsdauer und nach erneuter Prüfung das Prädikat weiterhin ausstellen zu dürfen.